PrintEmail

Alkohol ist einer der schädlichsten weil tödlichsten Drogen, jedoch für Erwachsene legal verfügbar und für Jugendliche relativ leicht zu beschaffen. Daher ist es umso wichtiger sich frühzeitig mit der eigenen Haltung  gegenüber dieser, wie auch anderen Drogen gegenüber zu beschäftigen.

Mit der Schultour von „Hackedicht- oder was?“, einem Programm des Deutschen Kinderschutzbundes in Zusammenarbeit mit der Knappschaft, konnte der Sozialpädagogische Bereich ein Angebot an die NMS holen, das den Raum für die Diskussion über legale und illegale Drogen in adäquater Form in der Schulgemeinschaft aufmacht.

Grundlage der Diskussion war ein Theaterstück von Eisi Gulp zum Thema, welches am 11.10.2016 vor Schüler*innen der 8. (komplett) und 9. (teilweise) Jahrgangsstufe aufgeführt wurde. In der anschließenden Nachschulung des pädagogischen Personals  durch Condrobs, wurden dann drei Methoden der möglichen Aufarbeitung vermittelt, die direkt am nächsten Tag in einigen Klassen erfolgreich zum Einsatz kamen. Alle anderen Klassen, die das Theaterstück gesehen haben, werden nach den Herbstferien ebenfalls nachgeschult. Schülerzitat zur Nachschulung: „Es hat großen Spaß gemacht und es war schön, einfach mal was von uns erzählen zu können.“

Am Abend des 11.10. gab es zusätzlich einen Elternabend, ebenfalls durchgeführt von Condrobs, bei dem die Eltern die Möglichkeit bekamen, eine der o.g. Methoden selbst auszuprobieren. Außerdem war es möglich Fragen zu stellen und über Antworten zu diskutieren.

Wir bedanken uns bei den Trainer*innen von Condrobs und Eisi Gulp für die fachlich kompetente und unterhaltsame, wie auch nachhaltige Vermittlung der Inhalte und freuen uns über das sehr gute Feedback der Schüler*innen.

Patrick Freyburg und Vera Gramann
Für den Sozialpädagogischen Bereich

Weitere Infos: http://www.hackedicht-tour.de/

New parents & students

Parents & guardians, pay into the Educational Fund!

The flatrate payment for the Educational Fund ensures that students receive necessary materials. Participation is ongoing throughout the year.

Students, parents & guardians, subscribe to the NMS Buzz Newsletter!
(More on the Buzz)

Any questions?

Here is the contact list.

School offices:

  • Pfalzburger Straße 23 (P23), Flex-6
    E-mail
  • Pfalzburger Straße 30 (P30), 7-13
    E-mail
  • Babelsberger Straße 24-25 (B24), Flex-10
    E-mail

partner

All links...

esafety label

20.01.2018 Nelson-Mandela-Schule · Staatliche Internationale Schule Berlin | Nelson Mandela School · State International School Berlin