PrintEmail

Liebe Schulgemeinschaft der NMS,
dieses Jahr haben zwei Schulmannschaften die NMS im Basketball im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ erfolgreich vertreten.

Wettkampf 2: Jahrgang 1999-2002

Am 26.5.2016 spielten unsere Schüler in der Endrunde in der Max Schmeling Halle um eine gute Platzierung im berlinweiten Wettbewerb. Schon die Qualifikation vom Rookiewettbewerb (Beginner) zum Juniorwettbewerb (mittleres Level) in der Vorrunde war ein schöner Erfolg, da die Mannschaft nie zusammen trainieren konnte und auch die Anzahl der Spieler, die tatsächlich am Spieltag anwesend waren, sehr knapp war. Nach engen Spielen gegen die Kantschule, das J.-G.-Herder-Gymnasium und die Alfred-Nobel-Schule haben wir den 2.Platz erreicht. Das Team bestand hauptsächlich aus Spielern des Standortes B24, die die Chance nutzten, als Team und Vertreter der Schule zusammen zu wachsen. Folgende Schüler haben in der Endrunde aufopferungsvoll für die NMS gekämpft:
Jonas Karimi (10e), Eugene Omondi, Alasaarela Krister, Akbar Amanov (alle 9e), wurden noch von zwei Schülern der P30 (Behrend Yanguez Hinrichs 11b und Jaspar Glum 11c) verstärkt. ,
Weitere Spieler aus dem Vorrundenteam:
Ilija Osborn, Lauritz Bonnen, Philipp Klinnert (alle 10e), Konstantin Kienast (9e), Lewis Otoo

Wettkampf 4 Mixed: Jahrgang 2003-2006

Ein Tag später, am 27.5.2016, fand ebenfalls die Endrunde bei den jüngeren Schülern in der Max Schmeling Halle statt. Im Team waren nur Spieler der 7.Klassen, die sich, gegen zum Teil körperlich ältere und stärkere Gegner, wacker geschlagen haben. Die NMS vertraten an diesem Tag folgende sechs Spieler, von denen sich einer im ersten Spiel gleich verletzt hat. Wir konnten damit nicht mehr auswechseln, was sich gegen Ende des Turniers bei der Kraft und Konzentration bemerkbar machte. Trotz der Schwierigkeiten konnten wir zwei Gruppenspiele gewinnen und es bis ins Halbfinale schaffen. Als Endergebnis erreichten wir anschließend den 4. Platz.
Ben Wickert, Jacob Schorsch, Jaydon van der Toorn (alle 7e), Taylor Schäpitz, Joones Alavivhkola (alle 7c), Skene Tyree.
Weitere Spieler der Vorrunden:
Nandika Singh, Saam Alamuti, Fintan Murtagh

Für das nächste Jahr wünsche ich mir als Trainer allerdings mehr Verlässlichkeit von Seiten der Schüler. Zusagen am Tag vor dem Turnier müssen unbedingt eingehalten werden. Wenn von acht Schülern am nächsten Tag nur fünf auftauchen, macht dies eine Organisation und eine anhaltende Motivation aus Sicht eines Trainers sehr schwer.

Mein Dank gilt allen beteiligten Schülern, die unsere Schule vorbildlich vertreten haben, sowie der Schulleitung und den Lehrern, die einen Einsatz unseres Teams ermöglicht haben.

Benjamin Huber (Sozialpädagoge NMS Standort B24)

New parents & students

Parents & guardians, pay into the Educational Fund!

The flatrate payment for the Educational Fund ensures that students receive necessary materials. Participation is ongoing throughout the year.

Students, parents & guardians, subscribe to the NMS Buzz Newsletter!
(More on the Buzz)

Any questions?

Here is the contact list.

School offices:

  • Pfalzburger Straße 23 (P23), Flex-6
    E-mail
  • Pfalzburger Straße 30 (P30), 7-13
    E-mail
  • Babelsberger Straße 24-25 (B24), Flex-10
    E-mail

partner

All links...

esafety label

17.01.2018 Nelson-Mandela-Schule · Staatliche Internationale Schule Berlin | Nelson Mandela School · State International School Berlin